Logo: charta der vielfalt

Die Stadt Greven sucht Verstärkung. In Greven an der Ems leben knapp 40.000 Menschen, rund 400 Beschäftigte kümmern sich in der städtischen Verwaltung und den kommunalen Betrieben um deren Anliegen. Auf kurzen Wegen und in großer Nähe zu den Einwohnerinnen und Einwohnern gestalten wir gemeinsam unsere Stadt.

Die Stadt Greven sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

(Ober)Brandmeister*innen oder Notfallsanitäter*innen (m/w/d).

Im Fachdienst Feuerwehr und Rettungsdienst stellen wir die ständige Einsatzbereitschaft beider Bereiche sicher. Wir sind für den abwehrenden und vorbeugenden Brandschutz, für technische Hilfeleistungen und die Besetzung der Einsatzmittel des Rettungsdienstes zuständig.

Ihre Aufgaben sind:

  • Einsatzdienst im 24-Stunden-Dienst an der kombinierten Feuer- und Rettungswache der Stadt Greven

Es handelt sich um Vollzeitstellen der Besoldungsgruppe A7/A8 LBesG NRW bzw. der Entgeltgruppe N TVÖD. Bei entsprechender Eignung und Qualifikation ist eine Beförderung nach Besoldungsgruppe A9 LBesG NRW möglich.

Was bringen Sie mit?

Wenn Sie eine Aufgabe suchen, bei der Sie ein hohes Maß an Verantwortung, Einsatz- und Leistungsbereitschaft einbringen können, dann sind Sie bei uns richtig.

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die 1. Laufbahngruppe, 2. Einstiegsamt des feuerwehrtechnischen Dienstes (vormals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst) und sind zur*zum Notfallsanitäter*in ausgebildet.
  • Sie besitzen die uneingeschränkte, gesundheitliche Feuerwehrdiensttauglichkeit (einschließlich aktueller G26-Nachweis) und eine gute körperliche Fitness.

ODER

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Notfallsanitäter*in und verfügen über eine gute körperliche Fitness.

Flexibel arbeiten, gesund bleiben und weiterkommen

Bei der Stadt Greven bieten wir Ihnen ein gut entwickeltes Betriebliches Gesundheitsmanagement und individuelle Fortbildungsmöglichkeiten. Weitere Informationen zu uns als Arbeitgeberin finden Sie unter www.greven.net/karriere

Greven ist bunt und vielfältig – die Stadtverwaltung will es auch werden

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, unabhängig von Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Behinderung, Religion oder Lebensform. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Sie haben noch Fragen?

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen der Leiter des Fachdienstes Feuerwehr und Rettungsdienst, Michael Koordt, Telefon 02571 920-701. Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Fachdienstes Personal, Angelika Rolefs, Telefon 02571 920-232.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie dazu bis zum 23.06.2024 unser Online-Bewerbungsportal.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung