Logo Stadt Greven

Die Stadt Greven ist eine moderne und kundenorientierte Dienstleistungskommune. Sie gestaltet die Zukunft der Stadt für ihre Bürgerinnen und Bürger. An diesem Prozess sind rund 360 Beschäftigte mit vielfältigen und verantwortungsvollen Aufgaben beteiligt.

Die Technischen Betriebe Greven (TBG) sind eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Greven, in der alle technischen Dienstleistungen in insgesamt fünf Geschäftsbereichen gebündelt sind. Der Geschäftsbereich Abwasser, zu dem diese Stelle gehört, trägt die Verantwortung für sämtliche Abwassersammel- und -reinigungsanlagen der Stadt Greven, die mit einem jährlichen Aufwand von 9 Mio. EUR und einem Investitionsvolumen von 5 Mio. EUR betrieben und stetig modernisiert und erweitert werden.

Im Geschäftsbereich Abwasser der TBG ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Bauingenieur/in (m/w/d) der Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft 
oder einer vergleichbaren Ausrichtung (m/w/d)
(Schwerpunkt Grundstücksentwässerung)

zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen mit bis zu Entgeltgruppe 11 TVÖD vergütet wird.

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Bearbeitung von Angelegenheiten der Grundstücksentwässerung auf der Grundlage des aktuellen Satzungsrechtes
  • Fachliche Beratung von Eigentümern, Betreibern, Antragstellern und Planern hinsichtlich Planung, Bau, Betrieb, Unterhaltung und Sanierung von Grundstücksentwässerungsanlagen
  • Bearbeitung von Anträgen und Anfragen zur Errichtung bzw. Änderung von Grundstücksentwässerungsanlagen, zum Anschluss an das Kanalnetz und zur Benutzung der öffentlichen Abwasserbeseitigungseinrichtungen
  • Prüfung der Anträge hinsichtlich der Einhaltung satzungsrechtlicher und abwassertechnischer Regularien für Grundstücksentwässerungsanlagen
  • Vorbereitung und Abwicklung von Maßnahmen zur Herstellung von Grundstücksentwässerungsanlagen in Neubaugebieten und im Bestand
  • Koordinierung der Interessen der Verwaltung, sowie der Planungsbüros, der Baufirmen und der Anlieger im Zuge von Baumaßnahmen von Grundstücksentwässerungsanlagen
  • Führen des Versiegelungskatasters

Ihr Profil

Sie haben ein Bauingenieurstudium (Diplom, Bachelor, Master) der Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft oder einer vergleichbaren Ausrichtung, die Sie für die breit aufgestellten Aufgabenschwerpunkte qualifiziert, abgeschlossen. Gerne nehmen wir auch Ihre Bewerbung entgegen, wenn sie die Ausbildung zum Umweltschutztechniker erfolgreich absolviert haben und über mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Entwässerung verfügen. Berufserfahrung im kommunalen Umfeld oder in der Ingenieurplanung und Kenntnisse in der Anwendung der VOB, VOF und HOAI sind von Vorteil. Idealerweise beherrschen Sie gängige Fachsoftware wie z.B. GIS- und CAD-Systeme.

Teamarbeit und Kooperationen sind für Sie selbstverständlich und stellen keinen Widerspruch zu Ihrem selbstständigen, verantwortungsvollen Handeln dar. Sie sind aufgeschlossen und kommunikationsstark, besitzen Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen. Sie pflegen einen freundlichen und offenen Umgang mit Ihren Gesprächspartnern und sind bereit, Bürgerinnen und Bürger bei schwierigen, ggf. auch konfliktträchtigen entwässerungstechnischen Fragen zu beraten

Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B.

Wir bieten Ihnen

  • eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Aufgabe,
  • eine unbefristete Stelle, die je nach persönlichen Voraussetzungen mit bis zu Entgeltgruppe 11 TVÖD VKA vergütet wird, mit allen Zusatzleistungen, die der Öffentliche Dienst bietet; Informationen zur Höhe der Vergütung finden Sie im Internet (z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info),
  • eine strukturierte Einarbeitung mit individuellem Einarbeitungskonzept,
  • die Mitarbeit in einem engagierten Team,
  • eine flexible Gestaltung Ihrer Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse,
  • mobiles Arbeiten im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse,
  • die Möglichkeit, ein Jobrad zu erwerben,
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten und
  • ein sehr gut entwickeltes Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Greven ist bunt und vielfältig – die Stadtverwaltung will es auch werden. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Behinderung, Religion und Lebensform. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne der Leiter des Geschäftsbereichs Abwasser der Technischen Betriebe Greven, Klaus Rading, Telefon 02571 920-351. Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Fachdienstes Personal, Angelika Rolefs, Telefon 02571 920-232.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen zu Ihrem beruflichen Werdegang, Ihren Erfahrungen und Fähigkeiten. Diese richten Sie bitte an den

Bürgermeister der Stadt Greven
Fachdienst Personal, Stelle Bauingenieur/in Grundstücksentwässerung
Rathausstr. 6, 48268 Greven

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 16.01.2022 bevorzugt online über unser Bewerberportal ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button "Online-Bewerbung" an. Sie füllen dort ein Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung