Die Stadt Greven sucht Verstärkung. In Greven an der Ems leben mehr als 39.000 Bürgerinnen und Bürger, rund 400 Beschäftigte kümmern sich in der städtischen Verwaltung und den kommunalen Betrieben um deren Anliegen. Auf kurzen Wegen und in großer Nähe zu den Einwohnerinnen und Einwohnern gestalten wir gemeinsam unsere wachsende Stadt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Schulsekretär/in (m/w/d) für die Nelson-Mandela-Gesamtschule Greven.

Im Schulsekretariat kümmern wir uns um die Anliegen der Schulleitung und die im Schulbetrieb anfallenden Verwaltungstätigkeiten.

Ihre Aufgaben sind:

  • Ansprechpartner*in für Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Schulleitung
  • Bearbeitung von An- und Abmeldungen, Rechnungen, Statistiken und der Registratur
  • Unterstützung bei der Erstellung von Zeugnissen
  • Mitarbeit bei der Führung des Schulbudgets

Die Teilzeitstelle mit etwa 18 Wochenstunden ist unbefristet. Sie wird nach Entgeltgruppe 6 TVöD VKA vergütet. In den Schulferien sind Sie überwiegend nicht eingesetzt, so dass sich während der Schulzeit eine erhöhte Wochenarbeitszeit ergibt. Ihr Arbeitseinsatz ist teilweise auch am Nachmittag erforderlich.

Was bringen Sie mit?

Wenn Sie eine Aufgabe suchen, bei der Sie eigenständig und verantwortungsvoll arbeiten können und die Ihnen vielseitige Kontakte bietet, dann sind Sie bei uns richtig.

  • Sie haben die Ausbildung zum*zur Verwaltungsfachangestellten bzw. den Verwaltungslehrgang I abgeschlossen.
  • Alternativ bringen Sie eine vergleichbare, für die Aufgaben im Sekretariat geeignete Ausbildung mit.

Flexibel arbeiten, gesund bleiben und weiterkommen

Bei der Stadt Greven bieten wir Ihnen flexible und familienfreundliche Arbeitszeitkonzepte, ein gut entwickeltes Betriebliches Gesundheitsmanagement und individuelle Fortbildungsmöglichkeiten. Weitere Informationen zu uns als Arbeitgeberin finden Sie unter www.greven.net/karriere.

Greven ist bunt und vielfältig – die Stadtverwaltung will es auch werden

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, unabhängig von Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Behinderung, Religion oder Lebensform. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Sie haben noch Fragen?

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen der Leiter des Fachdienstes Bildung, Jugend, Kultur und Sport, Frank Hänel, Telefon 02571 920-241. Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Fachdienstes Personal, Angelika Rolefs, Telefon 02571 920-232.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie dazu bis zum 12.02.2023 unser Online-Bewerbungsportal.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung