Logo Stadt Greven

Die Stadt Greven ist eine moderne und kundenorientierte Dienstleistungskommune. Sie gestaltet die Zukunft der Stadt für ihre rund 38.000 Bürgerinnen und Bürger. An diesem Prozess sind rund 360 Beschäftigte mit vielfältigen und verantwortungsvollen Aufgaben beteiligt. Der Fachdienst Arbeit und Soziales übernimmt hier sehr wichtige Aufgaben.

Die Stadt Greven sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Leitung (m/w/d) für den Fachdienst Arbeit und Soziales.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Besoldungsgruppe A 13 LBesG NRW bzw. Entgeltgruppe 12 TVöD VKA vergütet wird.


Der Fachdienst Arbeit und Soziales der Stadt Greven deckt mit seinen zur Zeit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedene Aufgabenbereiche ab:

  • das Jobcenter mit der Leistungsgewährung nach dem SGB II,
  • die Bereiche Asyl, Integration und Obdachlosigkeit,
  • Leistungen nach dem SGB XII und Unterhaltsvorschussgesetz,
  • Leistungen nach dem Wohngeldgesetz sowie Sozialleistungen Dritter, z.B. Renten- und BaföG-Angelegenheiten.

Das Jobcenter ist eingebunden in die Verantwortung des Kreises Steinfurt als Optionskommune. Der Kreis übernimmt die Beratung und Vermittlung in Arbeit, die Mitarbeiter/innen des Jobcenters in Greven sind die persönlichen Ansprechpartner/innen für die Anspruchsberechtigten.

Das Team Asyl und Integration steuert und koordiniert alle Aspekte im Zusammenhang mit der Leistungsgewährung, Unterbringung und Betreuung der Geflüchteten. Dem Team gehören insgesamt acht Mitarbeiter/innen aus dem Verwaltungsbereich und Sozialarbeiter/innen an.

Unterstützt werden Sie bei Ihrer Führungs- und Leitungstätigkeit durch eine Teamleiterin mit Personalverantwortung im Jobcenter.

Als Führungskraft repräsentieren Sie die Themen Ihres Verantwortungsbereichs gegenüber Ihrer Fachbereichsleitung, dem Verwaltungsvorstand, insbesondere aber auch in den kommunalen Gremien (u. a. Sozialausschuss) und Beiräten. Sie gestalten nachhaltig die strategische Ausrichtung dieses Bereiches mit und zeichnen verantwortlich für die Umsetzung der Ziele und begleiten Projekte in ihrer erfolgreichen Umsetzung. Budgetverantwortung, Kostencontrolling und entsprechendes Reporting sind gleichfalls wesentliche Bestandteile der Leitungsfunktion.

Ihr Profil

Sie verfügen über den Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt, Bachelor of Laws, Verwaltungslehrgang II oder mindestens das 1. Juristische Staatsexamen und verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung. Gute Rechtskenntnisse im Aufgabenbereich und ebenso Erfahrung in der Leitungs- und Führungsaufgabe in einem vergleichbaren Bereich sind von Vorteil.

Sie leiten ein Team von 30 Mitarbeiter/innen, koordinieren die verschiedenen Aufgaben und Arbeitsbereiche in Ihrem Fachdienst und stehen bei inhaltlichen und organisatorischen Themen im laufenden Austausch mit Ihrer Fachbereichsleitung und dem Verwaltungsvorstand. Bei übergeordneten sozialpolitischen und/oder strategischen Zielen und Entwicklungen haben Sie stets die Gesamtinteressen der Stadt Greven im Blick. Eine kundenorientierte Denk- und Handlungsweise ist für Sie ebenso selbstverständlich wie die enge Kooperation mit den Führungskräften anderer Fachbereiche bei der Verwaltung sowie externen Dritten, wie z.B. ehrenamtlich Tätigen. Ihre Team- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit stellen Sie gerne unter Beweis. Sie pflegen einen kooperativen Führungsstil und sind Vorbild für Ihre Mitarbeiter/innen. Große Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz zeichnet Sie aus und Sie haben ein besonderes Geschick im Umgang mit Menschen. Ihre soziale Kompetenz, aber auch Ihr Durchsetzungsvermögen sind zudem Erfolgsgarant für diese Stelle.

Wir bieten Ihnen

  • eine vielseitige Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung,
  • eine unbefristete Vollzeitstelle, die mit der Besoldungsgruppe A 13 LBesG NRW bzw. EG 12 TVöD VKA vergütet wird,mit allen Zusatzleistungen, die der Öffentliche Dienst bietet; Informationen zur Höhe der Vergütung finden Sie im Internet (z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info),
  • in der Startphase eine Begleitung durch einen Mentor oder eine Mentorin,
  • ein angenehmes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien,
  • einen Rahmen, in dem sich die Führungskräfte untereinander strukturiert austauschen und unterstützen können,
  • eine flexible Gestaltung Ihrer Arbeitszeiten  im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse,
  • mobiles Arbeiten,
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten,
  • die Möglichkeit, mit einem finanziellen Zuschuss ein Jobrad zu erwerben und
  • ein sehr gut entwickeltes betriebliches Gesundheitsmanagement.

Ihr fachliches Können und Ihre soziale Kompetenz sind Erfolgsgaranten für diese Stelle. Für die Personalauswahl setzen wir daher ein wissenschaftlich anerkanntes Auswahlverfahren (Assessment Center) ein und arbeiten mit einem anerkannten Institut aus dem Bereich der Wirtschafts- und Arbeitspsychologie zusammen. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden zum AC-Verfahren am 12.08.2020 eingeladen.

Greven ist bunt und vielfältig – die Stadtverwaltung will es auch werden. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Behinderung, Religion und Lebensform. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Fachdienstes Personal, Angelika Rolefs (Tel. 02571 920-232), für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen die Leiterin des Fachbereiches Soziales, Jugend, Bildung, Beate Tenhaken (Tel. 02571 920-251), zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen zu Ihrem beruflichen Werdegang, Ihren Erfahrungen und Fähigkeiten. Diese richten Sie bitte an den

Bürgermeister der Stadt Greven
Fachdienst Personal, Stelle Leitung Fachdienst Arbeit und Soziales
Postfach 1664, 48255 Greven

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 21.06.2020 bevorzugt online über unser Bewerberportal ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button "Online-Bewerbung" an. Sie füllen dort ein Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung