Logo Stadt Greven


Die Städte Greven (ca. 38.000 Einwohner), Emsdetten (ca. 36.500 Einwohner) und die Gemeinde Saerbeck (rund 7.000 Einwohner) befinden sich im Herzen des Münsterlandes in unmittelbarer Nähe zu den beliebten Universitätsstädten Münster und Osnabrück. Sie betreiben als interkommunale Kooperationspartner gemeinsam die öffentlich-rechtliche Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck als Zweckverband. Ein hervorragendes Freizeit-, Sport und Kulturangebot sowie eine exzellente Bildungslandschaft mit allen Schulformen, Ganztagsbetreuungsangeboten und einer sehr gut ausgebauten Kita-Versorgung kennzeichnet alle drei Mitgliedsgemeinden.

Der Zweckverband sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Lehrkraft für Violine/Viola (m/w/d).

Es handelt sich um eine bis zum 31.12.2021 befristete Elternzeitvertretung mit einem Umfang von ca. 13 Unterrichteinheiten/Woche einschl. Ferienüberhang, Entgeltgruppe 9 b TVöD VKA.
 

Wissenswertes zu unserer Musikschule

  • Ca. 1.400 Schüler(innen) in der Altersgruppe 6 bis 80 Jahre
  • 35 fest angestellte und hoch engagierte Lehrkräfte
  • Ca. 430 Jahreswochenstunden Unterricht
  • Voll ausgebaut nach den Richtlinien des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM)
  • Besonderer Schwerpunkt ist das gemeinsame Musizieren (ca. 20 Orchester, Ensembles und Chöre)
  • Kooperationen mit Grundschulen (JeKits), Gymnasien, Förderschulen, Hauptschule und Vereinen
  • Sehr gute Vernetzung mit dem Kulturleben der Mitgliedskommunen
  • Eigene Räume in Greven 
  • Fester Kooperationspartner der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Fachbereich 15, Musikhochschule

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • allgemeines Unterrichten an den verschiedenen Standorten in Emsdetten, Greven und Saerbeck im Instrumentalfach in jeder Unterrichtsform, sowie die Bereitschaft zur Unterrichtserteilung im Zusammenhang mit dem Landesprogramm „JeKits“ (Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen)
  • Teilnahme an Konferenzen
  • Mitgestaltung vielfältiger Veranstaltungen und Projekte der Musikschule
  • Teilnahme am Vorspiel der Schülerinnen und Schüler, soweit diese außerhalb des regulären Unterrichts stattfindet; ebenso Vorbereitung der Schüler auf Wettbewerbe

Ihr Profil

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes musikpädagogisches und künstlerisches Studium (Diplom, Bachelor, Master) an einer Musikhochschule oder vergleichbar. Auch Erfahrungen in verschiedenen Unterrichtsformen, sowohl im Bereich der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, gerne auch mit Menschen mit Behinderungen, bringen Sie bereits mit.

Der Umgang mit Menschen bereitet Ihnen Freude. Sie pflegen einen offenen und transparenten Austausch – nicht nur mit anderen Lehrkräften, sondern auch mit Kunden/innen und externen Kooperationspartnern/innen wie Schulen oder Kindergärten. Zudem verfügen Sie über die notwendige Flexibilität und Mobilität, die die Unterrichtstätigkeit an den verschiedenen Orten  der Zweckverbandkommunen sowie vor allem an den verschiedenen allgemein bildenden Schulen erfordert.

Sie haben Freude daran, sich an der zukunftsfähigen Gestaltung der Musikschule einzubringen und bei neuen Themen, wie beispielsweise der Digitalisierung, am „Puls der Zeit“ zu sein. Veränderungen stehen Sie offen gegenüber und Sie verfügen über eine besondere Motivation Ihren Schülerinnen und Schülern Ihre Begeisterung für die Musik zu vermitteln.

Wir bieten Ihnen

  • eine bis zum 31.12.2021 befristete Teilzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 9b TVöD VKA vergütet wird, sowie den Zusatzleistungen, die der öffentliche Dienst bietet (Informationen zur Höhe der Vergütung finden Sie im Internet, beispielsweise auf der Seite oeffentlicher-dienst.info),
  • ein offenes Arbeitsklima mit motivierten Lehrkräften und Verwaltungsmitarbeiterinnen,
  • eine flexible Gestaltung Ihrer Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse und
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten.


Wir freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Behinderung, Religion und Lebensform. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne die Leiterin der Musikschule, Sonja von Gostomski, Telefon 02571 920-810. Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Fachdienstes Personal bei der Stadt Greven, Angelika Rolefs, Telefon 02571 920-232.

Möchten Sie die Zukunft der Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck mitgestalten?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen zu Ihrem beruflichen Werdegang, Ihren Erfahrungen und Fähigkeiten an den

Zweckverband Musikschule
Fachdienst Personal der Stadt Greven, Stelle Lehrkraft Violine/Viola (m/w/d)
Postfach 1664, 48255 Greven

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 13.12.2020 bevorzugt online über unser Bewerberportal ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button "Online-Bewerbung" an. Sie füllen dort ein Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung