Logo: Stadt Greven

Die Stadt Greven ist eine moderne und kundenorientierte Dienstleistungskommune. Sie gestaltet die Zukunft der Stadt für ihre Bürgerinnen und Bürger. An diesem Prozess sind rund 360 Beschäftigte mit vielfältigen und verantwortungsvollen Aufgaben beteiligt.

Die Stadt Greven sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Leitung für das Kulturzentrum GBS (m/w/d).

Es handelt sich um eine zunächst für zwei Jahre befristete Vollzeitstelle der Entgeltgruppe E 11 TVöD. 

Greven ist ein dynamisch wachsendes Mittelzentrum mit zurzeit fast 39.000 Einwohnern in unmittelbarer Nähe zu den beliebten und prosperierenden Universitätsstädten Münster und Osnabrück. Die Stadt positioniert sich selbstbewusst mit einer hervorragenden Verkehrs-, Bildungs- und Kulturinfrastruktur zwischen diesen Oberzentren und möchte den eingeschlagenen Weg mit dem Stadtentwicklungskonzept 2030 konsequent und zukunftsorientiert weiter beschreiten. Bei dem  Kulturzentrum GBS handelt es sich um die umgebaute und renovierte ehemalige Grevener Baumwollspinnerei, die heute Veranstaltungsstätte ist, zugleich sind dort mehrere regionale Bildungsträger untergebracht.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung, Steuerung und Betrieb des Kulturzentrums GBS  mit dem Schwerpunkt der betriebswirtschaftlichen Ausrichtung 
  • Entwicklung von Strategien für die zukünftige Ausrichtung der Einrichtung in enger Zusammenarbeit mit der Verwaltung, den verschiedenen Akteuren im Kulturbereich sowie den Nutzern*innen 
  • Überprüfung und Optimierung von Prozessen und Organisationsstrukturen
  • Koordinierung von Personaleinsatz 

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium, beispielsweise  im Bereich der Kulturwissenschaften, Kulturmanagement oder einem vergleichbaren Studiengang . Alternativ haben Sie entsprechende umfangreiche Kenntnisse durch Berufserfahrung in einem vergleichbaren Arbeitsbereich erworben. Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind ebenso notwendig wie Kenntnisse der Kultur- und Veranstaltungsszene. Das notwendige technische Know-How für den Betrieb eines Kulturzentrums bringen Sie selbstverständlich mit. 

Sie sind flexibel, auch hinsichtlich Arbeitszeiten, und lösungsorientiert. Komplexe Sachverhalte betrachten Sie als Herausforderung. Ihre Entscheidungen treffen Sie zügig, aber überlegt und setzen sie in enger Abstimmung mit der Verwaltung, den politischen Gremien und den Akteuren im Kulturbereich konsequent, selbstständig und  zielsicher um. Zudem sind Sie stark an kommunaler Kulturpolitik interessiert. Die Schaffung eines funktionierenden Netzwerkes zu Agenturen und kommerziellen Nutzer*innen stellt für Sie eine Selbstverständlichkeit dar. Eine analytische aber auch visionäre, konzeptionelle und gestalterische Denkweise prägt Ihren Arbeitsstil. Sie haben die Fähigkeit, breite kulturelle Bildung, kulturpolitische und künstlerische Entwicklungen zu erkennen, zu beurteilen und voranzubringen. 

Ihr Auftreten ist verbindlich, Sie sind kommunikations- und durchsetzungsstark, gleichzeitig haben Sie die Fähigkeit, Menschen für Ihre Ideen und das Thema Kultur zu begeistern. Mit Ihren Gesprächspartnern und -partnerinnen pflegen Sie einen freundlichen und wertschätzenden Umgang. Gleichzeitig sind Sie in der Lage sich abzugrenzen und die Interessen der Stadt Greven wahrzunehmen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit, 
  • eine zunächst für die Dauer von 2 Jahren befristete Stelle, die mit Entgeltgruppe E 11 TVöD vergütet wird, mit allen Zusatzleistungen, die der Öffentliche Dienst bietet. Informationen zur Höhe der Vergütung finden Sie im Internet (z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info),
  • eine flexible Gestaltung Ihrer Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse
  • mobiles Arbeiten im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse,
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten und
  • ein sehr gut entwickeltes Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne der Erste Beigeordnete der Stadt Greven, Cosimo Palomba, Telefon 02571 920-210. Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Fachdienstes Personal, Angelika Rolefs, Telefon 02571 920-232.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen zu Ihrem beruflichen Werdegang, Ihren Erfahrungen und Fähigkeiten. Diese richten Sie bitte an den

Bürgermeister der Stadt Greven
Fachdienst Personal, Stelle Leitung GBS
Postfach 1664, 48255 Greven

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 30.05.2021 bevorzugt über das Bewerberportal der Stadt Greven ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button "Online-Bewerbung" an. Sie füllen dort ein Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit, zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen des Portals werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung